guerilla beekeeping = ecological apiculture

ENDE SYNTHETISCHEN AKARIZIDEN BEI DER BIENENHALTUNG AVAAZ.org

Syntetische Akarizide sind Pestizide, die zur Bekämpfung von Milbe Varroa Destructor eingesetzt werden. Diese Mittel sind jedoch für das weltweite Bienensterben mit verantwortlich, weil sie das Immunsystem der Biene beeinträchtigen und sind in vielen Ländern verboten. Durch synthetische Akarizide geschwächte Bienen können keine eigenen Abwehrkräfte und Strategien entwickeln, um sich gegen die Milbe erfolgreich währen. Dass sich auf diese Weise die Notlage der Bienen verschärft, wird der Öffentlichkeit mit Absicht vorenthalten. Das staatliche Veterinäramt (SVS) in Prag ordnet zur Milbenbekämpfung das synthetisches Pestizid Varidol (Amitraz) und Gabon (Acrinathrin) an. Die schädlichen Folgen von Pestizideinsätzen hat Markus Imhoof in seinem aktuellen, als besonders wertvoll ausgezeichneten Film "More than honey" dokumentiert:

 

Lass uns bitte einwirken, damit SVS in Prag, auch die Zulassung von organischen Mitteln für die Bienenbehandlung erlaubt.

 

cbgnetwork.org


Quelle: www.cbgnetwork.org/2821.html

Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ist dem Bürger gegenüber verpflichtet die Einhaltung der Zulassungsgesetze für Pflanzenschutzmitte regelmäßig oder im Verdachtstall zu kontrollieren. Inzwischen hat die Korruption in der Politik und Wissenschaft einen derart untragbaren Ausmaß erreicht, so dass die im Pflanzenschutzgesetz vorgeschriebene Gesetze von der Bayer AG bei den Zulassungsverfahren vorsätzlich missachtet werden und Gefahren bewusst zurückgehalten. Insektizide verursachen auch bei Menschen die Parkinsonkrankheit und Demenz. Dennoch versuchen die Verantwortlichen in der Politik den ökologischen Massenmord verdrängen.
Wir alle haben nur ein Ziel, unserem Kindern ein gesundes leben zu sichern. Bitte Informieren sie Ihre Familie, Freunde und Kollegen über unsere Arbeit und lasse Sie uns gemeinsam das Bewusstsein unseren Politiker zu erwecken.

 

DIE BIENE,HORNISSE, WESPE, HUMMEL UND SCHMETTERLINGE BENÖTIGEN DEIN SCHUTZ

GEGEN WELTWEITES BIENENSTERBEN - HANDELN SIE BITTE JETZT ! AVAAZ.org

 

§ 44 BNatSchG


WEITERE INFORMATIONEN

Mai 2008 starben in der Region Oberrhein in Baden-Württemberg zehntausende Bienenvölker. Bund.Net

NuoViso Filmproduktion Summ mir das Lied vom Tod

Pestizide für Bienensterben verantwortlich, 21. April 2009, 14:19, NZZ Online, Copyright © Neue Zürcher Zeitung AG

Die Wissenschaft streitet - die Bienen sterben, 23. Juni 2010 Imkerdemo.de, Autor: Bernhard

Fataler Pflanzenschutz, 18.06.2008 von Hanno Charisius

Eine Mitteilung der EPA offenbart, dass Pflanzenschutzmittel den Völkerkollaps verursachen, posted by: Cameron Scott

Manfred Gerber,. Imkerei Bienenwabe Seit 2003 warnen Imkerverbände eindringlich vor Bienenvolkschäden durch Neonikotinoide. Es wurden tausende Forumsbeiträge im größten deutschen Imkerforum zum Thema Pflanzenschutz und Bienenschäden allesamt gelöscht.



Das Rätsel des verschwinden der Honigbiene : ein kurzer Überblick
Bulletin der Insectology 63 (1): 153-160, 2010 Stefano MAINI1, Piotr MEDRZYCKI2, Claudio PORRINI1
1Dipartimento di Scienze e Tecnologie Agroambientali - Entomologia, Università di Bologna, Italy
2Consiglio per la Ricerca e la Sperimentazione in Agricoltura, Unità di Ricerca di Apicoltura e Bachicoltura, Bologna, Italy